Industrieboden reinigen: Fußboden aus Beton sauber halten

Die Reinigung von Industrieböden ist für viele eine Wissenschaft für sich. Je nach Industrie, die eine Halle, eine Außenfläche oder andere Böden nutzt, gibt es zudem verschiedene Belastungen und Verschmutzungen, auf die es zu achten gilt. Außerdem handelt es sich bei Beton um eine Oberfläche, die auch nicht mit jedem aggressiven, chemischen Mittel behandelt werden kann. Wollen Sie also einen Industrieboden reinigen oder sich vor der Inbetriebnahme des Bodens zum Thema Versiegelung und Schmutz-Prophylaxe belesen, dann sind Sie hier richtig.

Industrieboden reinigen: Die Reinigung von Industrieböden ist je nach Material und Art der Verschmutzung zu gestalten. Prophylaktisch empfiehlt sich eine Verkieselung / Versiegelung - vor allem bei Beton.

Industrieboden reinigen: Die Reinigung von Industrieböden ist je nach Material und Art der Verschmutzung zu gestalten. Prophylaktisch empfiehlt sich eine Verkieselung / Versiegelung – vor allem bei Beton.

Unterhaltsreinigung für den Industrieboden

Beim Reinigen unterscheidet man verschiedene Arten des „Saubermachens“ – auch im Hinblick auf Industrieböden. Die drei Stufen, von denen die Unterhaltsreinigung die zweite darstellt, bauen aufeinander auf und führen am Ende zu einer umfangreichen Reinigung der Fläche. Die drei Grundarten der Reinigung zur Instandhaltung lauten:

  • Sichtreinigung: Beseitigung von sichtbarem Schmutz und Müll
  • Unterhaltsreinigung: Regelmäßige Reinigung des Industriebodens zum Erreichen eines Zustands, der erwünscht oder gefordert wird (z. B. tägliches Entfernen von Schadstoffen)
  • Grundreinigung: Eine seltenere, aber auch meist regelmäßige Großreinigung – ggf. mit weiterer Wartung und mit Ausbesserungen

Die explizite Reinigung des Industriebodens zum Erreichen eines bestimmten Zustands, für die Entfernung von Öl, Chemikalien, Abrieben (z. B. von Reifengummi) und ähnlichem kann also der Unterhaltsreinigung zugeschrieben werden. Wenn Sie auf diese Art den Industrieboden reinigen wollen, dann haben Sie verschiedene Möglichkeiten; spezielle Reinigungsmaschinen, verschiedene Lösungen, Mittel und Chemikalien sowie die Betonversiegelung als Vorsorge.

Reinigung von Industrieböden für sichere Arbeit

Die Reinigung von Böden in der Industrie – genauso wie in Haushalten – verfolgt natürlich nicht nur einen Selbstzweck. Auch ästhetische Gründe stehen meist im Hintergrund. Vielmehr ist der Boden von Unternehmen in der Industrie tagtäglich hohen Belastungen ausgesetzt. Neben der physischen Kraft, die immer wieder auf den Beton einwirkt, gibt es auch verschiedene Stoffe, die chemische Reaktionen hervorrufen und so den Fußboden mürbe machen können. Schäden sind somit möglich, die zu Folgeschäden und Unfällen führen können. Aber auch die verschiedensten Stoffe an sich – wie Öl, Säuren und mehr – können direkt zu Schäden an Geräten, Werkzeug und Mitarbeitern führen; durch Ausrutschen, Verätzungen und anderes.

Industriebodenreinigung für den Werterhalt

Die Bodenpflege in der Industrie sollte natürlich vor allem der Sicherheit dienen sowie auch dem reibungslosen Ablauf der Vorgänge im Unternehmen. Jedoch haben die Böden auch einen direkten sowie einen indirekten finanziellen Wert. Direkt sorgt ein instand gehaltener Boden natürlich dafür, dass kein Geld für Ausbesserungen oder Neuerungen ausgegeben werden muss. Indirekt bedeutet dies natürlich, dass intakte Böden für einen andauernden Fluss in der Industrie führt. Und wenn im Unternehmen immerzu gearbeitet, produziert, geforscht, geliefert und empfangen werden kann, dann ist auch das Einkommen gesichert. Somit behalten das Material der Böden als auch die Firma ihren Wert.

Industriebodenreinigung mit chemischer Lösung?

Gerade auf Beton sollte man im Hinblick auf den Einsatz von Chemikalien vorsichtig sein; vor allem wenn die Oberfläche nicht versiegelt ist. Viele Reiniger sind zudem nur für Gesteine wie Marmor, Granit, Feinstein sowie für Kunststein, PVC, Metall und Kunstharz / Epoxidharz geeignet. Man kann also nicht jeden Reiniger für jede Art von Böden bei der Industriereinigung einsetzen. Auch alternative Vorgänge wie die Trockeneisstrahlung sind nicht für jeden Boden und jede Bodenbeschichtung das beste Vorgehen. Je nach Art Ihres Bodens sollten Sie sich also gut belesen oder einen Fachmann befragen.

Tipp: Bodenbeschichtung und Versiegelung

Unser Tipp für den Industrieboden ist immer die Versiegelung / Verkieselung. Sowohl bei Naturstein als auch bei Beton können diese Möglichkeiten zum Glätten und Verdichten von Industrieböden viel Arbeit, Geld und Nerven sparen. Die Bodenbeschichtung bzw. Bodenversiegelung entfernt dabei mehrere Probleme auf einmal:

  • Die Reinigung wird einfacher; auch und vor allem die Nassreinigung
  • Versiegelungen entfernen Staubprobleme, da Abrieb verhindert wird
  • Die Wartung ist einfach, der Boden wird verhärtet und geglättet, was Schäden vermindert
  • Mittel und Technologien von DUALTREAT sind unabhängig von der Farbe einsetzbar
  • Sie finden bei uns verschiedene Produkte und Systeme für Reinigung und Versiegelung
  • Schmutz lässt sich nach den Maßnahmen besser entfernen
  • Ansammlungen von Wasser, Öl und Mikroorganismen werden verhindert
  • Minimalisieren des Wachstums von Moos, Flechten, Algen und Schimmel

DUALTREAT-Systeme in der Übersicht

Für Industriehallen, Garagen, Lagerräume, Tiefgaragen, Werkstätten und viele andere Anwendungsbereiche sind die Systeme und Produkte von DUALTREAT ideal. Die Verkieselung etwa sorgt für eine Glättung der Oberfläche. Je nach Art und Anzahl der Poliergänge werden verschiedene Glanzstufen erreicht, von Matt über Seidenglanz hin zu Hochglanz. Details zur Verkieselung finden Sie mit diesem Link.

Für die Wartung und Unterhaltsreinigung von Industrieboden und weiteren Oberflächen haben wir ebenfalls eine Lösung parat. Besonders geeignet sind unsere Systeme hier natürlich für große Unternehmen mit großen Bodenflächen sowie auch für Facility Services, Gebäudedienste, Lagerhallenreinigung, Gebäudereinigung und mehr. Informieren Sie sich gern zu den Produkten der Marke deepEX mit diesem Link.

Die Reinigung von Industrieböden ist natürlich auch im Außenbereich eine wichtige Angelegenheit. Außenhöfe, Parkplätze, Außen-Lagerflächen und dergleichen mehr brauchen eine besondere Behandlung. Nicht nur müssen sie gegen stärkere Natureinflüsse abgeschottet, sondern auch von diesen befreit werden – Grünwuchs, Algen, Moos und Co. sind sehr hartnäckig. Informationen zum Industrieboden reinigen und versiegeln im Außenbereich bekommen Sie mit dieser Verlinkung.

Reinigen – ja, aber nur mit Versiegelung

Sie sehen, es ist wichtig, den Industrieboden richtig zu behandeln. Es können nicht auf jeder Oberfläche alle Mittelchen und Lösungen zum Einsatz kommen. Die Reinigung, Wartung und Nutzung wird überdies erleichtert, wenn Sie vor der regelmäßigen Reinigung (am besten schon vor der Inbetriebnahme eines neuen Bodens) eine Verkieselung bzw. Versiegelung mit Tiefenwirkung und Verdichtung durchführen lassen. Damit steigern Sie nicht nur die Sicherheit und die Lebensdauer von Beton, Gestein und Co., sondern erleichtern auch die Reinigung. Sowohl die schnelle Reinigung bei akuter Verschmutzung sowie auch das regelmäßige Reinigen wird leichter gemacht.

Weitere Ratgeber und interessante Artikel

Vor allem zu Betonthemen haben wir hier im Blog unserer Website noch viele weitere Ratgeber, Anleitungen, Hilfe-Artikel und ähnliche Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um den Baustoff. Schauen Sie gern rein und lernen Sie etwas dazu – auch für Heimwerker haben wir etliche Artikel parat: